fbpx
  • Flotte Karotte

Köstlicher Karottenkuchen

Karottenkuchen, auch Rüblikuchen genannt, ist der Mix aus frischer Karotte und weichem, süßlichem Teig. Ein wahrhaftig kulinarisches Geschmackserlebnis! Wir sind große Fans!

Und so geht’s:

Für den Teig braucht ihr:

  • 375 g geriebene Möhren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Frombee Honig
  • 1 TL Zimtpulver
  • 250 ml neutrales Öl, am besten eignet sich Keimöl
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln

Für’s Frosting braucht ihr:

  • 300 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Schritte

  1. Eier, Öl, Zucker und Zimt mit dem Mixer sorgfältig verrühren. Karotten und Mandeln hinzugeben.
  2. Mehl und Backpulver mischen und in die Menge rühren.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 40 min backen.
  4. Frosting: Frischkäse und Zitronensaft mit einem Mixer zu einer gleichmäßigen Masse anrühren. Puderzucker und Vanillezucker vorsichtig einrieseln lassen.
  5. Nach dem Backen den Kuchen für einige Minuten abkühlen lassen und anschließend das Frosting rundherum gleichmäßig auftragen.

Tipp: Teste mit einem Holzstäbchen, ob der Teig schon durch ist. Wenn nichts mehr an dem Stäbchen kleben bleibt, ist der Karottenkuchen fertig!

Nun fehlt nur noch die Rübli-Deko!

TIPP:
Der Kuchen schmeckt einen Tag später noch besser!

From nature to you!

Gebt eurem Kuchen den Superfood-Kick mit Frombee Orangenblüten Honig!

Sieht das lecker aus

Kleine Marzipankaröttchen als Dekoration machen den Look perfekt!

zurück zur Übersicht
Mehr laden