Der Frühling ist da. Die trockene Heizungsluft und das Tragen von Mützen im Winter hat den Haaren ordentlich zugesetzt. Im Winter verlieren die Haare an Feuchtigkeit, werden trocken und spröde. Höchste Zeit also etwas zu unternehmen und trockenem Haar den Kampf anzusagen!

 

Haarpflegemittel, die es auf dem Markt zu kaufen gibt, enthalten oft viel Chemie und wir wissen gar nicht, was genau alles in diesen Produkten enthalten ist. Häufig sind Silikone in diesen Produkten enthalten, die unser Haar zwar besonders glänzend aussehen lassen, sich aber lediglich wie ein Film um die Haarstruktur legen und diese versiegeln. Bei übermäßigem Gebrauch solcher Produkte können Haare und Kopfhaut dadurch noch trockener als zuvor werden.

Frombee, Honig, Kokosnuss, Kokosöl, Haarkur, Haarpflege, Do it yourself, DIY, Feuchtigkeitspflege, Feuchtigkeitskur

Besser und am einfachsten ist es daher, selbst eine Haarmaske zu zaubern. Das Praktische: die meisten von euch haben die Zutaten dafür sowieso schon zu Hause! Wir zeigen dir hier eine Haarkur aus Joghurt, Kokosnussöl und Honig. Damit bekommen deine Haare wieder die Pflege, die sie brauchen, um gesund und glänzend zu sein.

Joghurt enthält viel Eiweiß, was deine Haare gesund und kräftig wachsen lässt und sie mit Feuchtigkeit versorgt. Die enthaltende Milchsäure reinigt dabei deine Kopfhaut sanft und entfernt abgestorbene Hautschuppen. Aber bitte nur Naturjoghurt verwenden, da in anderen oft eine große Menge Zucker enthalten sind!

Honig spendet Feuchtigkeit, beruhigt und nährt die Kopfhaut und hinterlässt einen gesunden Glanz vom Ansatz bis in die Spitzen.

Das Kokosnussöl riecht nicht nur nach Sommer, sondern ist auch noch unglaublich nährstoffreich und wirkt antibakteriell. Das Öl schließt zudem die Feuchtigkeit im Haar ein und macht es geschmeidig und elastisch. Daher ist Kokosöl eine perfekte Zutat zur Haut- und Haarpflege.